HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage
des Eifelvereins Ortsgruppe Ulmen

Wanderung zum Glühwein fand viel Anklang

Zu einer Glühweinwanderung hatte der Eifelverein Ulmen eingeladen, um damit sein diesjähriges Wanderprogramm, wie auch schon in den Vorjahren üblich, zu eröffnen. Und dieser Einladung waren weit mehr als 30 Wanderer*innen gefolgt, um bei guter und exzellent geplanter Wanderführung von Heinz Michels und bei winterlichen Temperaturen an dieser Wanderung teilzunehmen.
Die etwa 7 Kilometer lange Wanderstrecke führte vom Marktplatz durch den Ulmener Süden zum sogenannten „Rindweg“ und weiter zum „Michaelsheiligenhäuschen“ in der Nähe des Ulmener Stadtteils Meiserich, wo die Gruppe eine kurze Pause mit einem Gebet für den Frieden in der Welt einlegte. Weiter ging es dann durch Meiserich und den Vogelsang zum Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park, wo Margret Michels und Egon Zander de Gruppe mit schon vorbereitetem und wohlschmeckendem Glühwein und einen großen anderen Getränkeauswahl erwartete. Hier konnten alle den schönen Tag in guten Gesprächen und einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.
Zum Schluss noch eine Info an alle Wanderfreunde*innen des Eifelvereins Ulmen: Der Wander- und Veranstaltungsplan für das schon begonnene Jahr 2024 ist in Arbeit und wird in Kürze veröffentlicht.

Ulmen Glühweinwanderung 16012401

Bildunterzeile:
Am Michaelsheiligenhäuschen wurde bei frostigen Temperaturen eine kurze Rast mit einem Friedensgebet eingelegt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.