Der Eifelverein Ulmen hatte ja bereits angekündigt, dass er in diesem Jahr einige Neuerungen in seinem Wanderprogramm anbieten möchte. So sind auch einige Wanderungen nicht nur am Wochenende, sondern auch unter der Woche geplant – so auch die Wanderungen am Mittwochnachmittag.

Zu der ersten Wanderung dieser Art sind alle Interessierten am Mittwoch, 11. Mai, eingeladen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am „Alten Postplatz“ in der Ulmener Stadtmitte. Die etwa 8 bis 9 Kilometer lange, leichte und vom Vorsitzenden des Eifelvereins, Erich Michels geleitete Wanderstrecke führt zunächst um das Ulmener Maar, weiter zum Jungferweiher, durch den Brandenbusch, den Maibusch und schließlich zum Ziel des Tages – dem Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park, wo eine Schlusseinkehr geplant ist. Unterwegs können die beiden Tunnelöffnungen des Tunnels vom Jungferweiher zum Ulmener Maar besichtigt werden und alle Teilnehmer*innen dieser Wanderung erhalten vor Ort fachkundige Informationen über den aktuellen Sachstand dieses Tunnelbaus.