Trotz anfänglichen leichten Regenwetters kamen 11 Wanderfreunde zusammen, um an einer vom Eifelverein Ulmen angebotenen Wanderung zum Kreuzberg in der Nähe von Schönbach (Vulkaneifelkreis) unter der Führung von Heinz Michels teilzunehmen. Vom Treffpunkt am Busbahnhof ging es auf einer leichten Wanderung zu dieser rund 520 Meter hohen Lavaformation. Dort angekommen konnten die Teilnehmer/innen herrliche Fernblicke in die Vulkaneifel genießen

und legten dort an einer Schutzhütte unter strikter Einhaltung der durch Corona bedingten Regelungen eine etwas längere Rast beim Genuss von verschiedenen Getränken ein, bevor es wieder nach Ulmen zurückging.
„Trotz des nicht optimalen Wetters war dies eine schöne Wanderung und wir danken dem Wanderführer Heinz Michels für dieses tolle Erlebnis und seine unterwegs gegebenen vielfältigen Erläuterungen“, waren sich alle einige, die dabei waren.

d12669b7 5ce9 45e7 a1c1 a63abecb9c85

Bildunterzeile:
Zum Kreuzberg in der Nähe von Schönbach, dessen Gipfelkreuz auf dem Bild zu sehen ist, wanderte der Eifelverein Ulmen.