Eifelverein Ulmen bietet Traditionsveranstaltung wieder an – kostenloser Heimfahrdienst

Am Samstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr startet der Eifelverein Ulmen seinen Veranstaltungsreigen traditionell mit dem Bohnenball im Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park. Diese Veranstaltung wird schon weit mehr als 60 Jahre angeboten und erfreut sich noch immer großer Beliebtheit nicht nur bei den Mitgliedern, sondern auch bei deren Angehörigen und Freunden.
Auf dem Programm in diesem Jahr stehen unter anderem einige Ehrungen von langjährigen Mitgliedern und eine große Tombola mit vielen wertvollen Sachpreisen, die hauptsächlich aus „Ess- und Trinkbarem“ bestehen. Den Höhepunkt bildet aber die Ermittlung des Bohnenkönigs bzw. der Bohnenkönigin. Der oder die Gewinnerin des Bohnenpreises erhält neben der ein Jahr andauernden Königswürde einen Gutschein in Höhe von 300 € für Einkäufe im Ulmener EDEKA-Markt Biermann, der teilweise durch das Marktleiterehepaar Biermann gesponsert wird. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend in bewährter Art und Weise der Bohnenkönig des letzten Jahres „Eifel-Andy“ (Andreas Willwer) aus dem Ulmener Stadtteil Meiserich.
Für Speisen und Getränke ist, wie beim Eifelverein Ulmen üblich, bestens vorgesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Wie auch schon in den Vorjahren hat der Eifelverein Ulmen einen kostenlosen Heimfahrdienst eingerichtet, damit die Gäste des Abends wieder alle wohlbehalten und sicher wieder nach Hause kommen. Zum Mitfeiern an diesem Abend sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen.