Der Eifelverein Ulmen hatte unter der Führung ihres Vorsitzenden Erich Michels eine schöne Rundwanderung auf der Traumschleife „Murscher Eselsche“ im Hunsrück angeboten. Leider nahmen insgesamt nur sieben Wanderer an dieser Rundwanderung teil, da viele aufgrund der sehr hohen Außentemperaturen und dem schwül-heißen Wetter von einer Teilnahme Abstand nahmen.
Trotzdem konnten die teilnehmenden Wanderfreunde all das erleben, was diese Traumschleife zu bieten hatte. So führte die rund elf Kilometer lange und mittelschwere Wanderung über den historischen Zechenweg ins bekannte Baybachtal und zum Zechenhaus.

IMG 20180805 150635

Weiter ging es auf schmalem Pfad bergauf über den Felsvorsprung, dem „Murscher Eselsche“ und die Teilnehmer/innen wurden immer wieder mit wunderbaren Fernsichten bis in die Eifel belohnt. „Auch wenn es heute sehr war, so haben wir doch insgesamt eine tolle Wanderung in einer einzigartigen Landschaft erleben dürfen und danken dem Wanderführer Erich Michels für diese tolle Angebot“, waren sich am Ende der Wanderung alle einig.

Bildunterzeile:
Gerne nahmen die Wanderfreunde des Eifelvereins Ulmen bei hochsommerlichen Temperaturen eine aufgestellte Bank für eine kurze Pause in Anspruch.