Eifelverein Ulmen ehrte verdiente Mitglieder

ULMEN. Der Eifelverein Ulmen hat bei seiner jüngsten Veranstaltung, dem traditionellen Bohnenball, auch einige besonders verdiente Mitglieder mit der „Grünen“ und der „Silbernen Verdienstnadel“ geehrt. Der Vorsitzende des Ortsgruppe Ulmen, Erich Michels, nahm diese nicht alltägliche Auszeichnung bei drei besonders verdienten Ulmener Eifelvereinsfrauen vor und dankte ihnen damit für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement.

So nahmen Barbara Weyers und Irmgard Schäfer die Urkunden und Grünen Verdienstnadeln und Ursula Schmitz die entsprechenden Insignien der Silbernen Verdienstnadel unter lang anhaltendem Beifall der Gäste des Bohnenballs entgegen. Außerdem erhielten alle Geehrten ein schönes Bildpräsent. „Alle drei Geehrten sind seit vielen Jahren Mitglieder in unserem Verein und haben sich seit ihrer Vereinszugehörigkeit bei vielen Veranstaltungen und Aktivitäten bewährt,“ so Erich Michels bei seiner kurzen Laudatio.

So habe sich Barbara Weyers über dieses Engagement hinausgehend seit mehr als 10 Jahren um die Reinigung und Pflege des Eifelvereinshaus verdient gemacht und Irmgard Schäfer sei seit ihrem Vereinsbeitritt im Jahr 1991 eine äußerst treue Helferin bei vielen Veranstaltungen und Aktivitäten der Ulmener Ortsgruppe. Ursula Schmitz habe von 2006 bis 2012 das Amt der Kulturwartin im Vorstandes des Eifelvereins Ulmen inne gehabt und in diesen Jahren viele wertvolle Impulse in der Heimat- und Brauchtumspflege gesetzt, wie etwa bei Heimatabenden, Kulturfahrten oder dem Verfassen von Berichten und Textbeiträgen über die Eifel und den Eifelverein. „Besonders wertvolle Arbeit hat sie aber bei der Erstellung der Festschrift zu unserem 100-jährigen Bestehen geleistet und durch ihre Ideen und ihr Engagement entscheidend zu diesem hervorragenden und gelungenen Werk beigetragen,“ so Michels abschließend.

Bildunterzeile:

Barbara Weyers, Ursula Schmitz und Irmgard Schäfer (von links) wurden mit Verdienstnadeln für ihre ehrenamtlichen Verdienste für den Eifelverein Ulmen durch den Vorsitzenden Erich Michels geehrt.