Veranstaltungs- und Wanderplan 2017 bietet ein abwechslungsreiches Programm an

 

„Im neuen Vereinsjahr möchte der Eifelverein Ulmen allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern wieder ein buntes Programm anbieten, bei dem für alle etwas dabei ist“, kommentiert der Vorsitzende Erich Michels den kürzlich erschienenen Veranstaltungs- und Wanderplan der Ulmener Ortsgruppe auf das abgelaufene Vereinsjahr des schon begonnenen Vereinsjahres. In diesem Jahr würde neben einem vielseitigen und abwechslungsreichen Wander- und Veranstaltungsprogramm das überregional bekannte und beliebte „Appelfest“ sicher einen der absoluten Höhepunkte bilden, so Michels weiter.

 

Traditionell ist der Eifelverein Ulmen zu Beginn des Jahres mit dem traditionellen Bohnenball, der außergewöhnlich gut besucht war, gestartet und mit einer „Viez-Wanderung“ wurde inzwischen auch das Wanderprogramm schon eröffnet. Am 12. März ist die nächste Wanderung geplant. Auf dem Karolingerweg geht es dann von Ulmen nach Daun. Am Freitag, 24. März, treffen sich die Mitglieder der Ulmener Ortsgruppe zur Jahreshauptversammlung. Die „Rüdesheimer Rheinromantik“ können die Teilnehmer/innen bei einer Wanderung am Sonntag, 9. April, erfahren. Bei der traditionellen „Ostereier-Wanderung“ am Samstag, 15. April, sind die jüngsten Eifelvereinsmitglieder wieder besonders gerne gesehene Gäste.

Am Sonntag, 23. April, steht mit dem „Panoramaweg um Kirchwald“ eine tolle Tageswanderung auf dem Programm und am Sonntag, 1. Mai, wird eine Maiwanderung zur Demerather Mühle im Uessbachtal angeboten. Die inzwischen schon 10. Etappe des rund 313 Kilometer langen „Eifelsteigs“ von Gerolstein nach Daun wird am Wochenende 06./07. Mai in einer Zweitageswanderung erkundet. Am bundesweiten „Tag des Wanderns“ beteiligt sich der Eifelverein Ulmen mit einer Wanderung nach Ellscheid. Nach dem herausragenden Erfolg in den vergangenen beiden Jahren bietet der Eifelverein am Pfingstmontag, 05. Juni, erneut eine „Kräuterwanderung“ um den Jungferweiher an. Am Sonntag, 18. Juni, können dann alle Wanderfreunde die Mosel erleben und genießen, denn es geht auf zu einer „Wanderung zu Schinken und Wein“ mit Start und Ziel in Poltersdorf.

Die „Dauner Maare“ sind am Sonntag, 9. Juli, Ziel einer Rundwanderung und am Sonntag, 23. Juli, führt eine weitere Wanderung von Kaisersesch in das mit historischen Fachwerkhäusern gespickte Eifelörtchen Monreal. Vom Freitag, 28. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, wird der Eifelverein Ulmen wieder mit einer hoffentlich großen Wandergruppe am 117. Deutschen Wandertag in der Wartburgstadt Eisenach unter dem Motto „Wandern auf Luthers Spuren“ teilnehmen. „Rund um den Laacher See“ geht es Sonntag, 6. August, bevor die 11. Etappe des Eifelsteigs am Wochenende 19. und 20. August von Daun nach Manderscheid zu bewältigen sein wird. Zu „Wandern und beten“ sind alle Wanderfreunde am Sonntag, 27. August, nicht nur zum Wandern, sondern auch zu einem Gottesdienst am Pilgerstein der Ulmener St. Matthias-Pilgergemeinschaft in der Nähe der Demerather Mühle eingeladen.

Eine „kulinarische Wanderung zu Reibekuchen und Apfelmus“ in der näheren Ulmener Umgebung wird am Sonntag, 10. September, angeboten. Am Dienstag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), wird im und rund um das Eifelvereinshaus im Ulmener Eifel-Maar-Park das allseits beliebte „Appelfest“ hoffentlich wieder einige Tausend Gäste nach Ulmen bringen. Der „Mühlenpfad beim Kloster Himmerod“ ist Ziel einer kurzen Wanderung am Sonntag, 8. Oktober. Am Freitag, 13. Oktober, findet dann in gemeinsamer Aktion mit dem Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Ulmen wieder ein Kinder-Apfeltag „Vom Apfelbaum zum Apfelsaft“ statt.

Am Sonntag, 15. Oktober, wandert der Eifelverein Ulmen „Auf Jodokus Spuren“ in der Nähe von Virneburg. Die Traditionsveranstaltung „Wanderung zu Blootwooscht unn Quellkrumbere“ am Sonntag, 26. November, wird sicher wieder sehr viele Wanderfreunde nach Ulmen locken, bevor mit einer „Fackelwanderung“ am Donnerstag, 28. Dezember, das diesjährige Wanderprogramm seinen Abschluss finden wird..

„Für das Jahr 2017 wünsche ich Ihnen allen wieder Gesundheit, Frohsinn, Naturliebe sowie viel Freude im Eifelverein“, so Erich Michels, der alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Eifelvereins Ulmen zum Mitmachen aufruft.

Wilfried Puth

 

Alle Termine des Veranstaltungs- und Wanderplans 2017, wichtige Daten zum Vorstand und den Wanderführern sowie nähere Infos zum Mieten von Unterkünften oder Veranstaltungsräumen im Eifelvereinshaus können auch unter                www.eifelverein-ulmen.net eingesehen werden.